Fursten Forest in Corona Zeiten

Nach wochenlangen Kontaktsperren, waren wir froh wieder mal rauszukommen und unsere Quads artgerecht zu bewegen. Das verlängerte Wochenende an Himmelfahrt bot sich ab, um es wieder mal richtig krachen zu lassen und um die Quad Offroad-Saison 2020 zu eröffnen. In Corona Zeiten leider mit erheblichen Auflagen.

 

Fursten Forest war seeehr trocken. Die wenigen Pfützen mussten schon gesucht werden. Interessanterweise ist der untere Teil der Sandgrube gut mit Wasser gefüllt gewesen.

 

 

Bedauerlich war auch, dass Camping noch untersagt war. Ist irgendwie nicht das Selbe. Wir haben uns daher über Airbnb, Zimmer von Privat gebucht. Gibt es übrigens in 1 km Entfernung von FF SCHON FÜR 19 EUR/Tag. Auch der Womo Stellplatz am Schlossplatz 1 ist empfehlenswert. Mit Strom, Wasser und Toiletten. 

 

Nichts desto trotz hatten wir in den wenigen Pfützen und Schlammlöchern unseren Spass. Es ist diesmal auch nur ein QUAD kaputtgegangen

 

Übrigens, die Kids hat’s nicht gestört das kein Wasser da war. Schlamm tut’s auch:

Vielen Dank übrigens an das Fursten Forest Team, die die kaputten Schläuche umgehend ersetzte, nachdem mehr Wasser an Stellen herauskam, wo es nicht herauskommen sollte.

 

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com